Abenteuer auf dem Berg: Silvretta Montafon

Das sportlichste Skigebiet überzeugt mit anspruchsvollen Pisten, abwechslungsreichen Freeride-Routen und einer perfekten Infrastruktur. Doch das ist noch lang nicht alles: Die Silvretta Montafon steht auch für zahlreiche aktive Bergerlebnisse. Die Vielfalt an Angeboten sorgt für atemberaubende Momente während des Aufenthaltes – auf und neben der Piste.

Die Erholung beginnt bereits bei der Anreise
Von der Autobahn direkt ins Skigebiet – dank guter Anbindung ermöglicht die Silvretta Montafon ihren Gästen eine problemlose und bequeme Anreise. Keine Bergstraßen und somit auch keine Kettenpflicht erleichtern die Anfahrt ins südlichste Tal Vorarlbergs. So kann der Winterurlaub stressfrei starten. Die Nähe zu den Nachbarstaaten Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und Italien zieht außerdem viele Tagesgäste an, welche die Silvretta Montafon mühelos in kurzer Zeit erreichen können.

Einzigartige Momente in der Montafoner Bergwelt
Die Silvretta Montafon bietet Wintersportlern unzählige Möglichkeiten ihren Tag im Skigebiet zu gestalten – auf eigene Faust durch das Skigebiet cruisen oder eines der zahlreichen geführten Bergerlebnisse testen. In den Tag starten die Wintersport-Liebhaber am besten mit einer der drei Sonnenaufgangsfahrten HochjochTotale, Nova Exklusiv oder Ländle Früah Sport. Die Frühaufsteher genießen dabei nicht nur die unverspurten Pisten völlig für sich alleine, sondern auch die einzigartige Morgenstimmung am Berg. Für Hochgefühle im Tiefschnee sorgen die verschiedenen Freeride-Angebote, wie der Freeride Abenteuertag, der Freeride Safety Check oder der Gipfelsturm Zamangspitze. Adrenalinjunkies können sich an die Black Scorpions heranwagen und die sieben steilsten Pisten mit einem Gefälle von bis zu 81 Prozent bezwingen. Für alle Könnensstufen lohnt sich ein Abstecher zur neuausgebauten Freeride Cross Strecke und dem Snowpark Montafon.

Schlafen wie ein Eskimo
Nach dem Erkunden des Skigebiets bietet sich die neue Abenteuer Iglu Nacht perfekt an, um den sportlichen Skitag ausklingen zu lassen. Ab dem 02. Januar wird das Schlafquartier jeden Montag auf 2.000 Meter Höhe eingerichtet. Nach einer wildromantischen Fackelwanderung warten Glühwein und ein köstliches Käsefondue – serviert wird das Ganze auf einem Esstisch aus Schnee. Wenn die Augen nach einem Tag, gespickt mit einmaligen Momenten, schwer werden, ziehen sich die Wahl-Eskimos dick eingepackt im Schlafsack in ihre Iglus zurück. Auf Schaffellen lauschen die Gäste der Stille am Berg und schlafen zufrieden ein. Nach einer erholsamen Nacht beginnt der Tag mit einem unglaublichen Ausblick: Ein atemberaubendes Panorama aus leuchtenden Berggipfeln wartet auf die Teilnehmer. Beim herzhaften Frühstück im Valisera Hüsli genießen sie den Berg noch ein letztes Mal für sich alleine, bevor die ersten Ski- und Snowboardfahrer die Pisten erobern.

Pickelharte Herausforderung
Wer schon immer einmal senkrecht einen Eisfall erklettern wollte, der kann dies in der Silvretta Montafon tun. Ab Januar 2017 bietet das sportlichste Skigebiet jeden Donnerstag das Bergerlebnis Eisklettern an. Der Berg-Guide gibt den Teilnehmern vorab wertvolle Tipps zu Sicherungstechniken und dem Bau eines Standplatzes. Nach der Theorie geht es bei sicheren Schnee- und Eisverhältnissen zum Eisfall. Ausgerüstet mit Pickel, Steigeisen und Klettergurt gehen die Teilnehmer die Herausforderung an und bezwingen die Eiswand.

pano 1 Silvretta

Infobox Silvretta Montafon
Skigebiet Silvretta Montafon 700 – 2.430 Meter
Skigebietsfakten 140 Pistenkilometer, 37 Bahnen und Lifte, über 70 unterschiedliche Freeride-Routen

Preise Tageskarten
Vor-/ Nachsaison: Erwachsene € 30,- , Senioren € 28,50,-, Junioren € 24,-, Kinder € 17,50,-
Normaltarife 24.12.2016 - 17.04.2017: Erwachsene € 51,- , Senioren € 48,50,-, Junioren € 41,-, Kinder € 29,50,-

Bergerlebnisse
21.12.2016 - 15.04.2017

  • Sonnenaufgangsfahrten

  • HochjochTotale
    Treffpunkt jeden Mittwoch 07.20 Uhr an der Grasjoch Bahn Talstation Preis: € 35,- pro Person inklusive Bergfrühstück, nur in Kombination mit einer gültigen Tages-, Mehrtages- oder Saisonkarte

  • Nova Exklusiv
    Treffpunkt jeden Freitag 07.20 Uhr an der Kasse Versettla Bahn Talstation Preis: € 35,- pro Person inklusive Bergfrühstück, nur in Kombination mit einer gültigen Tages-, Mehrtages- oder Saisonkarte

  • Ländle Früah Sport
    Treffpunkt jeden Samstag 07.30 Uhr an der Zamang Bahn und 7.45 Uhr an der Panorama Bahn
    Preis: Nur mit einer gültigen Tages-, Mehrtages- oder Saisonkarte

19.12.2016 - 10.04.2017

  • Freeride Safety Check
    Treffpunkt jeden Montag 07.45 Uhr an der Kasse Valisera Bahn Talstation
    Preis: € 46,- pro Person, nur in Kombination mit einer gültigen Tages-, Mehrtages – oder Saisonkarte

20.12.2016 - 13.04.2017

  • Freeride Abenteuertag
    Treffpunkt jeden Dienstag und Donnerstag 08.30 Uhr an der Kasse Valisera Bahn Talstation
    Preis: € 67,- pro Person, nur in Kombination mit einer gültigen Tages-, Mehrtages – oder Saisonkarte

23.12.2016 - 14.04.2017

  • Gipfelsturm Zamangspitze
    Treffpunkt jeden Freitag 08.30 Uhr an der Kasse Valisera Bahn Talstation
    Preis: € 46,- pro Person, nur in Kombination mit einer gültigen Tages-, Mehrtages – oder Saisonkarte

02.01.2017 - 13.03.2017

  • Abenteuer Iglu Nacht
    Treffpunkt jeden Montag 16.30 Uhr im Valisera Hüsli
    Preis: Erwachsene € 79,-, Kinder € 49,- inklusive Guide, Fackelwanderung, Abendessen, Schlafsack, Frühstück
    Gültiges Liftticket erforderlich

12.01.2017 - 30.03.2017

  • Eisklettern
    Treffpunkt jeden Donnerstag 09.00 Uhr beim Intersport Hochjoch Bahn Bergstation
    Preis: € 67,- inklusive Eiskletterausrüstung und Guide
    Gültiges Liftticket erforderlich

Anreise

mit dem Auto:
von München ca. 2,5 Stunden / 260 Kilometer
von Stuttgart ca. 3 Stunden / 290 Kilometer
von Lindau ca. 1 Stunde / 90 Kilometer
von Frankfurt ca. 4,5 Stunden / 490 Kilometer
von Innsbruck ca. 2 Stunden / 150 Kilometer
von St. Gallen ca. 1 Stunde / 90 Kilometer

mit der Bahn:
Von Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es gute ICE- und EC-Verbindungen.
Diese führen über München, Lindau, Innsbruck oder St. Gallen bis nach Bludenz. Von
Bludenz mit der Montafonerbahn Bludenz-Schruns sind es ca. 20 Minuten zum Ziel. Weitere
Informationen zu den Fahrzeiten und Fahrplan, Verbindungen und Dienstleistungen gibt es
unter www.montafonerbahn.at.

mit dem Flugzeug
Nahe gelegene Flughäfen befinden sich in München (287 Kilometer),
Memmingen (145 Kilometer), Innsbruck (150 Kilometer), Friedrichshafen (105 Kilometer),
Zürich (170 Kilometer), Altenrhein (76 Kilometer).