AGB bergansichten.com

Stand 01.01.2012

AUFTRAGSERTEILUNG

1. Maßgeblich für den Auftrag sind unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, die jeweils gültige Anzeigenpreisliste und unsere Auftragsbestätigung.

2. Anzeigenaufträge sind innerhalb eines Jahres nach Auftragserteilung abzuwickeln, im Zweifelsfall gelten sie für die nächste Ausgabe.

3. Für Inhalt, Form und die rechtliche Zulässigkeit der Anzeige ist der Auftraggeber verantwortlich. Die Bernhard Schifer GmbH ist nicht verpflichtet, Inserate

auf ihren Inhalt und ihre Form hin zu überprüfen. Gewinnspiele, Gutscheine und Tip-on-Cards oder Zugaben werden im rechtlich erforderlichen Ausmaß angepasst, der Auftraggeber hält die Bernhard Schifer GmbH klag- und schadlos.

4. Der Auftraggeber hat bei unleserlichem, unrichtigem oder unvollständigem Abdruck der Anzeige Ansprüche auf Zahlungsminderung oder eine Ersatzanzeige, wenn durch den Fehler der Bernhard Schifer GmbH der Sinn der Anzeige entscheidend verändert wurde oder die Erfolgsaussichten wesentlich in Frage gestellt sind. Weitergehende Haftungen für die Bernhard Schifer GmbH sind ausgeschlossen. Im Zweifel unterwirft sich die Bernhard Schifer GmbH den Empfehlungen des Gutachterausschusses für Druckreklamationen.

5. Bei Betriebsstörungen oder Eingriffen durch höhere Gewalt hat die Bernhard Schifer GmbH Anspruch auf volle Bezahlung der veröffentlichten Anzeigen, wenn die Aufträge mit 80 % der allenfalls zugesicherten Druckauflage erfüllt sind. Geringere Leistungen sind nach dem Tausenderpreis gemäß der Kalkulationsauflage zu bezahlen.

6. Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als Anzeige erkennbar sind, werden von der Bernhard Schifer GmbH als solche gekennzeichnet.

7. Die Bernhard Schifer GmbH behält sich das Recht vor, die Veröffentlichung der Anzeigen ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Ein Schadenersatzanspruch durch eine solche Ablehnung ist ausgeschlossen.

 

DRUCKUNTERLAGEN

1. Dem Inserenten obliegt die rechtzeitige Beistellung der Druckunterlagen. Zu jeder Seite muss ein farbverbindliches Proof mitgeliefert werden.Bei verspäteter Anlieferung ist die Bernhard Schifer GmbH berechtigt, ein ihm vorliegendes Sujet des Auftraggebers zu verwenden. Die Bernhard Schifer GmbH behält sich jedoch die Einschaltung in der nächstfolgenden Ausgabe vor.

2. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch hergestellt. Die Kosten dafür trägt der Auftraggeber. Bei nicht fristgerechter Rücksendung gilt die Genehmigung zum Druck als erteilt.

3. Kosten für erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Auftraggeber zu zahlen.

4. Auf Wunsch werden gegen gesonderte Kosten Entwurf, Text, Grafik und Fotografie für ein Inserat von uns angefertigt. Falls eine Weiterverwendung in anderen Medien gewünscht wird, müssen die Rechte dazu bei der Bernhard Schifer GmbH erstanden werden.

5. Satz- und Grafikkosten sind kein Bestandteil des Anzeigenpreises und werden daher gesondert fakturiert.

6. Der Auftraggeber ist verpflichtet, einwandfreie, den Richtlinien entsprechende Druckunterlagen beizustellen. Sind etwaige Mängel bei den Druckunterlagen nicht sofort erkennbar, sondern werden erst beim Druckvorgang deutlich, so hat der Auftraggeber keinen Anspruch auf Ersatzeinschaltung. Die Bernhard Schifer GmbH ist nicht verpflichtet, die Druckunterlagen auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen.

7. Bei farbigen Reproduktionen in allen Herstellungsverfahren können geringfügige Abweichungen vom Original nicht beanstandet werden. Das Gleiche gilt für den Vergleich zwischen sonstigen Vorlagen (z.B. Digital Proofs, Andrucken) und dem Endprodukt. Darüber hinaus ist die Haftung für Mängel, die den Wert oder die Gebrauchstauglichkeit nicht oder nur unwesentlich beeinträchtigen, ausgeschlossen.

8. Beanstandungen sind innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Rechnung der Bernhard Schifer GmbH zur Kenntnis zu bringen.


Bernhard Schifer GmbH, Staudiglgasse 18, 2752 Wöllersdorf, FirmenbuchNr: 111277, UID: ATU 20640402, Gerichtsstand: Wiener Neustadt