Fitness beugt Erkältung vor: Mit der Phantom Trainingsmaske die Atemmuskulatur kräftigen

Husten, Schnupfen und Heiserkeit sind jetzt wieder an der Tagesordnung. Wer allerdings körperlich fit ist, bekommt seltener eine der klassischen Erkältungskrankheiten. Und wenn man sich dennoch einmal ansteckt, fallen die Symptome in der Regel deutlich schwächer aus. Fitness und regelmäßige Bewegung stärken das körpereigene Immunsystem. Das haben zahlreiche Untersuchungen bestätigt.

Wer Ausdauersport betreibt, sollte besonders auf die Stärkung seiner Atemmuskulatur achten. Sie ist ein wesentlicher Garant für Kondition, Leistung und Power. Dabei hilft die Phantom Trainingsmaske, ein Trainingsgerät, das die Atmung in den Vordergrund stellt und die Leistung verbessert. Dieses sogenannte "resistance breathing device" wird nicht im Wettbewerb getragen, sondern nur im Training. Die Maske erlaubt eine Art Intervalltraining. Sie macht das Atmen schwieriger, ohne dass sie jedoch - wie beim Höhentraining - der Atemluft Sauerstoff entzieht.

Die Phantom Trainingsmaske wird mit einem Sleeve vor Mund und Nase gespannt und zwingt den Athleten, verstärkt seine Atemmuskulatur einzusetzen, also Zwerchfell und Zwischenrippenmuskulatur. Das Sleeve der Phantom Trainingsmaske ist aus extrem widerstandsfähigem Material. Es ist austauschbar und lässt sich nach dem Training waschen. Die Sleeves gibt es in verschiedenen Farben und Styles, die auch einzeln bestellbar sind. Dank der ergonomischen Form hält die Maske auf dem Gesicht. Ein Verrutschen selbst während des härtesten Trainings ist praktisch ausgeschlossen.

Erfahrene Athleten haben die Phantom Trainingsmaske entwickelt und sind ständig bemüht, sie zu verbessern. Bei der internationalen Sportartikelmesse ISPO 2017 wurde sie mit einem ISPO-Award in der Kategorie Health&Fitness > Small Equipment (home) ausgezeichnet, einem international anerkannten Gütesiegel der Sportartikelindustrie. Zahlreiche Ausdauersportler schwören auf die Phantom Trainingsmaske, darunter Langstreckenläufer, Radsportler, Skilangläufer, aber auch Kampfsportler und ganz normale Freizeitsportler. Die Maske ist in drei Größen (large, medium und small) zum Preis von 100 Euro lieferbar. Nähere Informationen unter www.phantom-trainingmask.com

Phantom Athletics (www.phantom-athletics.com) ist ein junges, dynamisches Unternehmen, das die Brüder Dominique und Nicolas Wenger zusammen mit Willy Steinky, dem Inhaber von GnP1, Deutschlands größtem Kampfsport-News-Portal, im Jahr 2010 aus eigner Kraft und aus Leidenschaft für den Sport gegründet und aufgebaut haben. Phantom Athletics engagiert sich vorwiegend im Markt der MMA, bedient aber auch andere Kampfsportarten wie Muay Thai, Boxen oder Brazilian Jiu Jitsu (BJJ).

Foto: Phantom Athletics