Markteinführung Polarmond All-In-One Schlafsystem

Seit das All-In-One Schlafsystem im Sommer 2015 den OutDoor Industry Gold Award gewonnen hat, haben die beiden Entwickler Walter Krummenacher und Marcel Schubiger sprichwörtlich Tag und Nacht daran gearbeitet, aus dem damaligen Prototypen ein Serienmodell zu schaffen. Ab dem 15.12.16 werden nun die ersten Produkte an Fachhändler und Privatkunden ausgeliefert.

Im Folgenden wird das Schlafsystem, das besten Schlafkomfort bei Temperaturen bis zu -30 °C ermöglicht, sowohl im Onlineshop auf www.polarmond.ch als auch bei Fachhändlern und Polarmond Botschaftern (Website Vertrieb) erhältlich sein.

Innovative Lösungen für das Schlafen in der Natur
Das All-In-One Schlafsystem vereint die Funktionen von Zelt, Schlafsack, Vapour Barrier Liner (Dampfsperre) und Isomatte in einem modularen und leichten Produkt.

Es bietet folgenden Kundennutzen:

  • Schlafkomfort wie zu Hause
  • Gleichbleibender Isolationswirkunsgrad
  • Entfeuchtungsmanagement für trockenes Schlafen
  • Eine Temperaturregulierung, die den Schlafraum konstant warm hält – bei Temperaturen von -30 °C bis +25 °C
  • Einen warmen, geräumigen Schlafraum 

Outdoor-Sportler und Outdoor-Aktive profitieren so von optimaler Erholung und maximaler Leistungsfähigkeit am kommenden Tag. Zudem bietet der Schlafraum genug Platz für Getränke, Essen, Bekleidung, Schuhe und elektronische Geräte, die warmgehalten und/oder entfeuchtet werden können. Die Schlafhülle ist das Basisprodukt des Systems, welche mit zwei verschiedenen Witterungsschutz-Modulen erweitert werden kann. Zur Wahl stehen das gewichtsoptimierte Biwak-Modul sowie das komfortoptimierte Zelt-Modul, in dem man aufrecht sitzen und kochen kann.

Polarmond bietet Fachhändlern Zusammenarbeit an
Interessierte Fachhändler und Distributoren wenden sich bitte direkt an Polarmond CEO Walter Krummenacher (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Kooperation mit Schweizer Forschungsinstitut EMPA
Das All-In-One Schlafsystem wurde in Zusammenarbeit mit dem renommierten Schweizer Forschungsinstitut für Materialwissenschaften und Technologieentwicklung EMPA (www.empa.ch) in St. Gallen in der Klima-/Kältekammer entwickelt und getestet. Mindestens so wichtig wie Labortest sind aber die Feldtests in der Natur. Polarmond legt großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit Menschen, die viel Zeit fern der Zivilisation verbringen und sich auch von großer Kälte nicht davon abhalten lassen, draußen zu schlafen. Ihre Erfahrungen und Rückmeldungen flossen direkt in die Entwicklung der Polarmond-Produkte ein.

pano 1 newPolarmond

All-In-One Schlafhülle                              All-In-One Biwak                                All-In-One Zelt              

Zusammenarbeit mit Weltklasse-Athleten

Evelyne Binsack ist ab sofort offizielle Polarmond-Athletin

Die Schweizer Extrem-Bergsteigerin, Abenteurerin und diplomierte Bergführerin Evelyne Binsack gehört schon seit Beginn an zum engen Kreis der Tester und Berater von Polarmond. Nun wurde die weitere Zusammenarbeit offiziell besiegelt. „Wir können uns keine bessere Partnerin als Evelyne Binsack vorstellen“, sagt Polarmond CEO Walter Krummenacher. „Evelyne war nicht nur die erste Schweizer Frau, die auf dem Mount Everest gestanden hat, sie hat mit dem Südpol, den sie in einer wirklich extremen Expedition, mit über 25.000 km auf dem Fahrrad und 1.200 km zu Fuß erreichte, schon den zweiten der drei Extrem-Punkte (in der Expeditions-Szene nennt man sie auch die „Drei Pole“) unserer Erde erreicht.“
Im April 2017 wird Evelyne, so alles gut geht, auch den Nordpol erreichen. Süd- und Nordpol, sowie der Gipfel des Mt. Everest – nur eine Handvoll Menschen hat dies bisher geschafft. 
 Mehr Informationen gibt es unter: Evelyne Binsack

Die Schweizer Mount Everest Bezwingerin Evelyne Binsack erklärt die Vorteile des Polarmond All-In-One Schlafsystems während eines Tests am Jungfraujoch: